Ihr traditionelles Frühlingskonzert widmeten die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores Colbitz in diesem Jahr Abendliedern. Einige Lieder waren neu einstudiert worden.

Colbitz l Offensichtlich trifft ein Chorkonzert in den frühen Abendstunden nicht den Geschmack des Colbitzer Publikums. "Nur unsere wahren Fans sind gekommen", bedauerte Vereinsvorsitzender Werner Schlüsselburg, dass am Sonntag im Saal des Colbitzer Volkshauses einige Plätze leer geblieben waren. Dabei wollte sich der Chor doch nur dem Thema des Frühlingskonzertes anpassen.

Dennoch ließen sich die Chormitglieder ihre Sangesfreude nicht nehmen. Sie überzeugten unter der Leitung von Bärbel Pfeiffer mit bekannten, aber auch mit neu einstudierten Liedern. So freute sich das Publikum über "Lalelu", das einst Heinz Rühmann bekannt gemacht hatte, über "Ave Maria" oder konnte bei "Kein schöner Land" sogar selbst mitsingen. Moderator Rüdiger Pfeiffer leitete mit originellen Texten und einfühlsamen Worten auf den nächsten Musikblock über.

Der gemischte Chor wird schon am 1. Mai wieder zu erleben sein. Dann gestaltet das Ensemble mit Frühlingsliedern das traditionelle Colbitzer Brunnenfest auf dem Marktplatz mit. Eröffnung ist um 11 Uhr.