Normalerweise beginnt die Badesaison im Zielitzer Schwimmbad bereits Mitte April. Das ist in diesem Jahr anders. Die Bauarbeiten für die neue Überdachung verzögerten sich. Deshalb startet die neue Saison erst am 16. Mai.

Zielitz l Noch stehen die Gerüste, doch der Blick über den Bauzaun lässt schon erahnen: Die neue Teilüberdachung des Schwimmerbeckens wird modern, fast futuristisch anmutend, aussehen. Ungeduldig warten die Zielitzer und auch alle anderen Fans des beheizten Schwimmbades auf dessen Eröffnung.

Um gut vier Wochen muss der Saisonstart in diesem Jahr verschoben werden, weil die Umbauarbeiten nicht ganz planmäßig verlaufen sind. So sorgten beispielsweise einige alte Fundament im Boden für Bauverzögerungen.

Doch die Frischzellenkur für das beliebte Freibad war dringend nötig. Im Jahre 1969 war Baubeginn. Ab 1972 konnten die Badegäste zwar schon das Schwimmbecken nutzen, aber erst drei Jahre später war dann auch der Anbau mit Garderoben, Toiletten und Funktionsräumen fertig. Vor einigen Jahren ließ die Gemeinde Zielitz Schwimmbecken und Außenanlagen sanieren. Der Zahn der Zeit hatte aber auch das einst moderne Dach unansehnlich und desolat werden lassen. Ein Gutachten empfahl Handlungsbedarf.

Mit der Erneuerung der Überdachung geht die Sanierung des über 40 Jahre alten Bades in eine neue Runde. Die Gemeinde Zielitz hat in diesen Teilabschnitt rund 1,4 Millionen Euro investiert. So bald wie möglich soll auch die Erneuerung der Umkleide- und Sanitäranlagen folgen. Das Schwimmbad Zielitz wird am Freitag, dem 16. Mai, um 13 Uhr eröffnet. Der Eintritt wird an diesem Tag für alle Badegäste frei sein.

Bis dahin haben aber Schwimmmeister Thomas Metje und sein Team noch alle Hände voll zu tun.