Rogätz l Der bunte Festumzug spiegelt alljährlich das aktive Rogätzer Dorfleben wider. Erstaunlich, was Bürger, Vereine und Unternehmen alljährlich auf die Beine stellen. Im Zug auch 25 Majestäten aus ganz Deutschland, die zu den Krönungsfeierlichkeiten angereist waren.

Die neue Blütenkönigin Denice Buckler hatte ein Vorbild in der Familie: Schwester Jenny übte von 2002 bis 2004 dieses Amt aus. Die wunderschönen Kleider der Königin und der Justitia nähte übrigens Christel Höltge-Kayser aus Colbitz.

Wieder hatten die Rogätzer die Straßen bunt geschmückt. Nach dem Friedensplatz im vergangenen Jahr gewann in diesem Jahr der Triftweg den Titel "Schönste Straße". Das am besten geschmückte Grundstück hatte Familie Hadersbeck aus der Hoschestraße.

Viele Höhepunkte gab es beim Blütenfest, angefangen von der Ausstellung der Heimat- und Kulturfreunde im Klutturm, über den Frühschoppen der Angler bis hin zu den Tanzveranstaltungen mit mehr als 1300 Gästen. "Es war wieder ein tolles Fest, das nur Dank der vielen Helfer so erfolgreich verlaufen ist", resümierte Bürgermeister Wolfgang Großmann.

   

Bilder