Wolmirstedt (kkl) l Eine neue Ausstellung zum Thema "Johann Heinrich Schulz und die Fotografie" eröffnet das Museum in Wolmirstedt am 18. Mai anlässlich des Internationen Museumstages. In Zusammenarbeit mit dem Museumshof Colbitz wurden dafür nicht weniger als 140 Kameras und Objektive zusammen getragen. Neben der Biografie des Universalgelehrten werden in der Ausstellung auf 19 Informationstafeln und zahlreichen Schwarz-Weiß-Fotos die Geschichte des Fotografiegewerbes in der ohrestadt dargestellt.