Meitzendorf l Seit Monaten laufen die Vorbereitungen für das große Fest zum 1075. Ortsgeburtstag von Meitzendorf. Und die Mühe hat sich gelohnt. Das Organisationsteam um Wolfgang Buschner, Ortsbürgermeister Bernhard Niebuhr, Vereinsvertreter sowie Verwaltungsmitarbeiter hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Gefeiert werden soll am 13. und 14. Juni auf dem Grundstück von Bauer Dorendorf in der Neuen Bahnhofstraße/Siedlung. Nach einer Show für die Jüngsten soll am ersten Festtag ab 19.30 Uhr ein ganz besonderer Film zur Entstehungsgeschichte des Ortes gezeigt werden: Alle Darsteller des Films stammen aus Meitzendorf. Zwischen den Filmabschnitten sind auch Live-Szene auf der Bühne in der Festhalle geplant. Im Anschluss sind alle Folk-Fans eingeladen, der Rostocker Band "The Sally Gardens" Gehör zu schenken.

Ein anderer Höhepunkt erwartet die Besucher am 14. Juni. In der Siedlung/Alte Jersleber Chaussee stellen sich am Vormittag alle Teilnehmer des großen Festumzuges auf, der sich ab 11 Uhr mit 13 Bildern auf den Weg durch Meitzendorf macht. "Der Umzug führt Richtung Lange Straße, Wolmirstedter Chaussee, Neue Bahnhofstraße und endet bei Bauer Dorendorf", informiert Katrin Röhrig von der Verwaltung. Neben der Eisdiele gegenüber des Dorfgemeinschaftshauses soll ein Moderationspunkt aufgebaut werden, von dem aus die einzelnen Bilder erläutert werden sollen. "Das erste Bild beispielsweise stellt das Urdorf dar, das Leben in Meitzendorf um 937", erklärt Wolfgang Buschner.

Informationsstände sollen aufgebaut, eine Hüpfburg aufgepustet und historische Trecker ausgestellt werden. Auf der Bühne singt unter anderem Schlagerikone Ute Freudenberg. Zuvor stehen auch die "Dorf- rocker" auf der Bühne, die in ihrer Show E-Gitarre und Lederhose kombinieren. "Insgesamt ein rundes, buntes Programm", resümiert Katrin Röhrig.