Niederndodeleben l Die Stephanuskirche kann sich freuen. 883 Euro sind bei der großen Trödelversteigerung und beim Flohmarkt während des kleinen Frühlingsfestes zusammengekommen.

Der Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben-Schnarsleben hatte zur Saisoneröffnung aufs Festgelände zwischen historischer Kästestube und Bismarckeiche eingeladen. Bei deftigen Speisen wie Gitti Schraders Frühlingssuppe und Gerd Arnolds hausgemachter Bratwurst lustwandelten die Besucher über die bunte Festmeile.

Punkt 13 Uhr hob Auktionator Achim Henke den Hammer und brachte Fahrräder, Liegen, Geschirr und Elektrogeräte, ja sogar eine Luftaufnahme vom eigenen Grundstück, unter den Hammer. Die mitsteigernden Gäste amüsierten sich wie Bolle. Immer wieder kitzelte Achim Henke das Maximale aus den Portmonees heraus. Der Erlös der Auktion kommt der Sanierung des Glockenstuhls der Scharsleber Dorfkirche St. Stephanus zugute. Die Vereinsvorsitzende Christel Westerholz freute sich riesig über die ersteigerte Summe und dankte allen Spendern und Mitbietenden.