Barleber/Berlin (vhm) l Auf Vorschlag von Bundestagsmitglied Steffi Lemke wird in diesem Jahr eine Schülerin aus Barleben am Planspiel "Jugend und Parlament" teilnehmen. Vom 31. Mai bis zum 3. Juni wollen 315 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet das parlamentarische Verfahren im Berliner Bundestag nachstellen. Die Teilnehmer übernehmen für vier Tage die Rollen von Abgeordneten und werden vier Gesetzesinitiativen simulieren. Zur Debatte steht unter anderem ein Entwurf zur "Einführung einer regelmäßigen Überprüfung der Fahrerlaubnis bei älteren Verkehrsteilnehmern". Bei einer Debatte im Plenarsaal werden 48 Redner aus allen Spielfraktionen versuchen, Mehrheiten für ihre Anliegen zu gewinnen. Danach diskutieren die Teilnehmer mit den Vorsitzenden der Bundestagsfraktionen, wie realitätsnah "Jugend und Parlament" die parlamentarische Arbeit abbildet.