Wanzleben (tj) l Der Aufleger eines tschechischen Sattelzuges ist in der Nacht zum Dienstag gegen 22.20 Uhr auf der Autobahn 14 kurz nach der Anschlussstelle Wanzleben ausgebrannt. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilte, konnte der 25-jährige Lkw-Fahrer die Sattelzugmaschine noch rechtszeitig abkoppeln. Der Auflieger, der mit Autoteilen beladen war, brannte vollständig aus. Nach etwa eineinhalb Stunden konnte der Verkehr auf den linken Fahrstreifen vorbei fahren. Erst gegen 4 Uhr rollte der Verkehr wieder ohne Behinderung. Es entstand ein Sachschaden von zirka 40 000 Euro.