Gutenswegen (vhm) l Zusammen mit Freunden haben die Heimat- und Kulturfreunde aus Gutenswegen den 20. Geburtstag ihres Vereins gefeiert. Knapp die Hälfte der Gründungsmitglieder ist auch nach zwei Dekaden noch immer dabei. Angefangen hat alles zu Beginn des Jahres 1994, als Hans Thräne aus Gutenswegen Gespräche über die Gründung eines Heimatvereins ins Rollen brachte. Wenige Monate später fanden sich bereits 13 Gleichgesinnte zusammen und schlossen sich aus ihrem gemeinsamen Interesse an Geschichte, Kultur und Heimatpflege zusammen. Den 20. Geburtstag des Gutensweger Heimat- und Kulturvereins feierten Mitglieder sowie Vertreter befreundeter Vereine gemeinsam am Mittwoch.Vorsitzender Erhard Jahn gab zunächst einen Abriss über die Vereinsgeschichte, nannte die Namen der Gründungsväter und -mütter sowie des ersten Vorstands. "Nach 20 Jahren sind von den Gründungsmitgliedern noch sechs dabei", erklärte Jahn. Insgesamt zählt der Verein aktuell 37 Mitglieder. "Die Zahl ist kontinuierlich angewachsen und hält sich nun stabil, pendelt höchstens mal um zwei oder drei nach unten oder oben", erklärte der Heimatfreund gegenüber der Volksstimme.