Samswegen (kkl)l Es gibt weiterhin (nicht nur) viel Obst und Gemüse, auch wenn sich der "Tiger" nach drei erfolgreichen Jahren aus der Kita "Fuchsbau" verabschiedet hat.

Ein Sprichwort sagt: "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr." Viel Wahrheit steckt in diesem Satz, denn wem nicht schon im Kindesalter gesunde Lebensgewohnheiten vermittelt wurden, der wird im Alter seine Probleme haben. Ein gewichtiger Grund, weshalb sich die AOK Sachsen-Anhalt mit dem Projekt "Tigerkids" landesweit in den Kindertagesstätten engagiert. 2011 zog der Tiger auch im "Fuchsbau" in Samswegen ein. "Wir haben die Mädchen und Jungen sowie ihre Erzieherinnen in der Kindertagesstätte im Kommunikationsweg 11a den vergangenen drei Jahre begleitet und betreut", sagte Brigitte Meyer, Gesundheitsberaterin in der AOK Sachsen-Anhalt, "jetzt sind wir noch einmal gekommen, um uns zu verabschieden."