Samswegen (kkl) l Ein Hauch von Babelsberg wehte in dieser Woche durch den Kommunikationsweg in Samswegen. Die Grundschüler haben drei Kurzfilme gedreht. Zuvor erklang immer wieder der Ruf; "Achtung, Klappe!" ll von Kameramann Max Borlek, klingt überzeugend, wie bei einem echten Dreh im weltbekannten Filmpark Babelsberg. Auch das Umfeld stimmt: Maske, Kostüme, Drehbücher, Mikrofon, Kopfhörer und sogar Computer samt Schneid-Programm. Die Mädchen und Jungen der vierten Klassen der Grundschule "Am Heiderand" gingen seit Montag bestens ausgestattet in die Produktion von drei eigenen Kurzfilmen.