Haldensleben (il) l Ein Böller hat am Montagvormittag im Waldring für einen Polizeieinsatz gesorgt. Ein Bewohner des Waldringes hatte ein "schussähnliches Geräusch" gehört und konnte auch die Herkunft des Knalls der Polizei melden. Als Polizeibeamte an der entsprechenden Wohnungstür klingelten, öffnete die 19-jährige Mieterin. In der Wohnung befand sich auch noch ein 23-jähriger Mann. Beide standen unter dem Einfluss von Drogen, in der Wohnung fanden die Beamten zudem Utensilien für Betäubungsmittel. Im Rahmen der Ermittlungen kam heraus, dass der Knall durch einen Böller verursacht worden war. Gegen die beiden Beschuldigten wurden Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie die Sprengstoffverordnung eingeleitet, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.