Langenweddingen (mmt) l Die Bundesstraße 81 erhält nördlich des Rasthofes "Körling" und der Kreisstraße 1163 im Landkreis Börde eine neue Fahrbahndecke. "Damit komplettieren wir den vierspurigen Ausbau der B 81 mit der bereits im vorigen Jahr durchgeführten Maßnahme zur Versiegelung der Fahrbahndecke zwischen der Anschlussstelle Langenweddingen und Magdeburg", sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) vor Beginn der Bauarbeiten.

Nach Auskunft von Webel werden etwa 190000 Euro in das Vorhaben an dem rund 2,2 Kilometer langen, vierspurigen Straßenabschnitt investiert.

Dabei werde auf die vorhandene Fahrbahndecke ein so genannter Dünnschichtbelag in Kaltasphaltbauweise aufgebracht, erläuterte Webel. Schäden wie Netzrisse, Kornausbrüche und Ausmagerungen, die die Lebensdauer der Deckschicht mindern, würden dadurch beseitigt. Gleichzeitig werde die Griffigkeit verbessert, was zu einer deutlich höheren Verkehrssicherheit beitrage, betonte der Minister.

Während der Arbeiten auf der Bundesstraße wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Bei störungsfreiem Verlauf der Arbeiten unter guten Witterungsbedingungen kann die sanierte Straße schon in zwei Wochen wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.