Wolmirstedt (kkl) l Die Menschen werden immer älter. Und so lange es geht, wollen sie ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen. Wie das möglich ist, das präsentieren Dienstleister bei einem "Tag der Gesundheit" am Freitag, 26. September, von 10 bis 16 Uhr im Bürgerhaus auf der Schlossdomäne. Den Startschuss für dieses kreisübergreifende Gesundheitsprojekt gab im März die Einheitsgemeinde Hohe Börde, die Stadt Wolmirstedt ist die zweite Station, es folgt Barleben. Auf den Weg gebracht hat das Projekt der Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft (BVMW). Gemeinsam mit der Stadtverwaltung Wolmirstedt wird er auch den zweiten Gesundheitstag organisieren. Am Montag kam das Gros der Anbieter auf die Schlossdomäne nach Wolmirstedt, um den endgültigen "Fahrplan" für den Tag der Gesundheit festzuschreiben.