Loitsche stand am Sonnabend ganz im Zeichen der Musik. Vier Blas- orchester und vier Rockbands traten beim ersten Musikfest in der Sporthalle auf und sorgten für gute Unterhaltung der zahlreichen Besucher.

Loitsche l Es war eine gelungene Premiere. Das fanden nicht nur die beteiligten Musiker, sondern auch die vielen Besucher beim ersten Loitscher Musikfest. Schon ab 11 Uhr erklangen die ersten Takte. Nacheinander erfreuten die Musiker des Blasorchesters Loitsche, die Original Zackelberger aus Neuenhofe, das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Satuelle und die Blumenberger Blasmusikanten die begeisterten Gäste.

Während auf der von Benjamin Otto hergerichteten Bühne noch musiziert wurde, ging es hinter dem Vorhang fast zu wie in einem Ameisenhaufen. Die Musiker und Techniker der vier Bands "Dizzy`o Whizzy" (Wolmirstedt), "Red Stained Blue" (Heinrichsberg), "Solist" (Calbe) und "Zeitlos" (Farsleben) bereiteten ihre Auftritte vor. Handgemachte Musik war an diesem Tag angesagt. Das honorierte auch das sachkundige Publikum mit reichlich Applaus.

Veranstaltungsplan wird im November festgezurrt

"Am Abend hatte ich allerdings mit mehr Besuchern gerechnet. Aber ansonsten glaube ich, dass wir eine tolle Veranstaltung erlebt haben", freute sich Bürgermeisterin Bettina Seidewitz über den großen Zuspruch. Sie bedankte sich bei allen beteiligten Musikern, aber auch bei den vielen Helfern und Organisatoren. Dazu zählten besonders Manfred Becker, der den Auftritt der Blasorchester koordinierte und Marcus Gottschling, bei dem die Rockmusiker einen Ansprechpartner fanden.

Für ein gelungenes Musikfest sorgten aber auch die Loitscher Powerfrauen und die Heinrichsberger Sportlerfrauen mit ihrem reichhaltigen Kuchenangebot sowie das Team der Gaststätte "Eintracht", das den Besuchern Getränke und Essen servierte.

"Im November findet das nächste Vereinstreffen statt. Dann wollen wir den Veranstaltungsplan für das Jahr 2015 festzurren. Ich denke, es wird auch wieder ein Musikfest geben", kündigte die Bürgermeisterin an.

Bilder