Oebisfelde (muß) l Auf der Bundesstraße 188 bei Oebisfelde ist am Freitagvormittag ein Putenlaster verunglückt. Nach Angaben des Lkw-Fahrers war ein Reh über die Bundesstraße gelaufen. Als er ausweichen wollte, kam er mit dem Laster ins Schleudern. Dabei kippte der Anhänger in den Straßengraben. Die Zugmaschine konnte er auf der Straße halten. Die Puten wurden beim Umsturz in ihren Käfigen eingequetscht. Nahezu alle Tiere verendeten.

Der Transporter war auf den Weg zum Schlachthof. Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße188 für mehrere Stunden voll gesperrt.

Bilder