Barleben (vhm) l Die Konfirmanden des Pfarrbereiches Barleben backen am 29. Dezember Brot für den guten Zweck. "Wir backen schon früh um 6 Uhr in Meitzendorf und werden von der einzigen Bäckermeisterin Sachsen Anhalts angeleitet", informiert Pfarrer Johannes Könitz. Am Nachmittag wollen einige der Konfirmanden ihr selbstgebackenes Walnuss,- Möhren-, Zwiebel- und Kürbiskernbrot gegen eine Spende für das Hilfswerk "Brot für die Welt" auf dem Weihnachtsmarkt in Ebendorf anbieten, heißt es weiter."Unsere Hauptaktion findet allerdings während des Gottesdienstes am 30. Dezember ab 14 Uhr in Barleben statt, wo wir den 1. Advent feiern, das neue Kirchenjahr begrüßen und die selbstgebackenen Brote gegen eine Spende weitergeben wollen", erläutert Johannes Könitz. Falls Brot übrig bleibt, solle es zu den Tafeln des Roten Kreuzes nach Wolmirstedt, Haldensleben oder Magdeburg gebracht werden. Der Gottesdienst am Sonntag findet im Pfarrhaus, Alte Kirchstraße 8, statt.