Wolmirstedt (kkl) l Wie ist es um den Hochwasserschutz an Elbe und Ohre bestellt? Was muss getan werden, um extreme Überflutungen in der Zukunft zu vermeiden? Darauf verlangt das Wolmirstedter Aktionsbündnis "Hochwasserschutz an Elbe und Ohre" seit 2011 Antworten. Die gab es am bei der Informationsveranstaltung im Katharinensaal in Wolmirstedt im Beisein des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft.