Hermsdorf l Viele Stunden haben die Erzieher und Eltern der Hermsdorfer Kindertagesstätte "Abenteuerland" in den vergangenen Wochen mit Basteln verbracht. So konnten am Freitagnachmittag beispielsweise Weihnachtsmänner aus Baumstümpfen, rustikale Kerzenständer, gebastelte Kugeln zum Aufhängen oder hübsch verpackte Gläschen mit Cappuccino feilgeboten werden. Denn selbstverständlich war die Einrichtung auch auf dem Hermsdorfer Weihnachtsmarkt präsent, bei deren Organisation die Fäden bei der Kita und der örtlichen Feuerwehr zusammenliefen.

"Wir haben uns extra den heutigen Tag ausgesucht, weil die Grundschule ihr Weihnachtskonzert hat und sich so beide Termine gut verbinden lassen", erklärte Gudrun Meyer als Leiterin der Kindertagesstätte mitten im Gewimmel. Die anderen Vereine des Ortes sowie weitere Anbieter hatten sich mit eingebunden, so dass sich der Hermsdorfer Schulhof für ein paar Stunden in einen bunten Markt verwandeln konnte. An verschiedenen Ständen gab reichlich zu schauen und auch Gaumen und Magen wurden mit Deftigem und Süßem gut verwöhnt. So nutzten viele die Zeit, in heimeliger Atmosphäre auszuspannen und zu plaudern.