Heinrichsberg (tj) l Dank eines Zeugenhinweises konnte die Polizei am Sonnabend eine Umweltstraftat aufklären. Laut Polizei hatte ein 63-Jähriger gegen 14.15 Uhr, am Ohre-Ufer zwischen Loitsche und Heinrichsberg sein Leergut illegal entsorgt. Die Beamten konnten den Mann ausfindig machen. Bei den Überprüfungen wurde festgestellt, dass der Mann keinen Führerschein besitzt, obwohl er mit dem Auto unterwegs war, das zudem nicht zugelassen war. Außerdem hatte er 1,71 Promille Alkohol im Blut.