Irxleben (car) l Wenn die Ortschaft Irxleben vom 12. bis 14.Juni die 1000. Wiederkehr des Datums ihrer ersten urkundlichen Erwähnung feiert, möchten die Irxleber auch viele Gäste aus den umliegenden Dörfern und der gesamten Hohen Börde um sich scharen. "Wir Irxleber verstehen uns als Teil dieser Region und wollen auch mit unserer Region und ihren Menschen feiern. Wir freuen uns über jeden Besucher und über jeden Verein, der an den Höhepunkten wie dem großen Festumzug am Sonnabend, dem 13. Juni, mitwirken möchte", unterstrich Irxlebens Ortsbürgermeister Thomas Schultze.

Dokumente und Fotos für eine Ausstellung gesucht

Am Festwochenende im Juni wollen die Irxleber mit ihren Gästen unter anderem eine historische Bauernhochzeit im alten Dorfkern feiern. Zum Auftakt der Feierlichkeiten wird nach einem Festgottesdienst der renommierte Landeshistoriker und Universitätsprofessor Mathias Tullner, selbst ein Irxleber, mit dem Publikum einen Ausflug in die Irxleber Dorfgeschichte unternehmen, bei der auch die Nachbardörfer eine Rolle spielen werden.

Für eine Ausstellung über die Irxleber Dorfgeschichte bittet Ortsbürgermeister Thomas Schultze schon jetzt um Hilfe. Dokumente, Fotos und Gegenstände zur Illustration der Dorfgeschichte sollen einer breiten Öffentlichkeit gezeigt werden. Potenzielle Leihgeber können sich mit dem Festkomitee in Verbindung setzen. Thomas Schultze ist telefonisch unter der Nummer 039204/60555 erreichbar.

"Tour de Börde" und Umzug sind zwei Höhepunkte

Vor dem großen Festumzug am Sonnabend, dem 13. Juni, wird die beliebte Radsternfahrt "Tour de Börde" ins Festzelt am Irxleber Sportplatz führen, wo die Gemeinde Hohe Börde ihre Pedalritter mit einem bunten Programm willkommen heißen wird. In den Abendstunden des zweiten Festtages will Irxleben dann mit seinen Gästen seinen runden Geburtstag mit einer großen Party feiern. Für die gastronomische Versorgung im Festzelt hat das Festkomitee einen ortsansässigen Versorger gewinnen können. Die Festmeile am Sportplatz werden Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und Buden säumen.

"Ein Jahr nach dem Beginn der Vorbereitungen haben wir ein ordentliches Konzept geschmiedet. Wir können uns auf ein großes Wochenende freuen, wenngleich bis dahin noch einige Arbeit vor uns steht", betonte Schultze. Mit im Boot sitzen neben Dirk Beckert, der sich um die gastronomische Versorgung kümmert, Vereine wie die Irxleber Rassegeflügelzüchter, der Sportverein, aber auch die örtliche Kindertagesstätte und die Schule. Bei den historischen Höhepunkten während der Feierlichkeiten spielt der Kirchenförderverein eine tragende Rolle. Die Feuerwehr mit Ortswehrleiter Markus Rölecke an der Spitze knüpft die Fäden für den Festumzug. Schirmherr der 1000-Jahr-Feier wird Landesinnenminister Holger Stahlknecht sein.