Wolmirstedt l Der Trommelgruppe der Adolph-Diesterweg-Grundschule gehört ab sofort eine Djembe. Diese becherförmige Trommel afrikanischen Ursprungs erzeugt sehr prägnante Töne und wurde von Siegfried Bärhold, dem Geschäftsführer der Allgemeinen Wohnungsgenossenschaft (AWG), überreicht. "Die Kinder der Trommelgruppe haben zum Adventsmarkt auf dem Zentralen Platz ein tolles Programm gezeigt", begründet Bärhold das Geschenk an die Schule, "dieses Projekt wollen wir gern unterstützen."

Seit drei Jahren gibt es die Trommelgruppe an der Diesterweg-Schule. Einmal in der Woche kommen die Kinder unter der Leitung des Musikers Martin Franz zusammen. "Diese Arbeitsgemeinschaft ist eine tolle Bereicherung für uns", sagt Schulleiterin Petra Heimlich.

Die Kinder trommeln auf umgedrehten Papierkörben und lernen dabei, Takt und Rhythmus zu halten. Mit der neuen Djembe wird eine neue Klangfarbe in die Musik kommen und wenn es nach Martin Franz und den Trommelkids geht, würde noch eine Basstrommel hinzukommen, gerne auch Congas. Doch auch ohne trommeln sie wieder beim nächsten AWG-Adventsmarkt.

 

Bilder