Wolmirstedt l Tim Bethke rennt Slalom, kriecht durch Kästen hindurch und versucht, so schnell wie möglich ans Ziel zu kommen. Lehrerin Anett Söhnel steht mit der Stoppuhr daneben. Der Parcour, durch den sich der 14-Jährige bewegt, ist in der Turnhalle der Gemeinschaftsschule "Johannes Gutenberg" aufgebaut, hat aber nur auf den ersten Blick etwas mit dem Sportunterricht zu tun. "Hier können Schüler Erfahrungen sammeln, die ihnen beim Eignungstest für den Polizeidienst in Sachsen-Anhalt helfen", sagt Lehrerin Anett Söhnel.

Dieses Angebot dient der Berufsvorbereitung, auf die in der Gutenberg-Schule ohnehin sehr viel Wert gelegt wird. Während der Unterrichtszeit testen die Schüler in den kürzlich eröffneten Werkstätten verschiedene Berufsfelder aus. Dazu gehören Mechanik, Mechatronik, Hotel- und Gaststättenwesen, der gärtnerische Bereich oder die Verwaltung.

Doch auch in den Ferien bekommen Schüler die Chance, sich auszuprobieren. Für die "Polizei-Parcour" hatten sich zehn Schüler angemeldet. Tim Bethke war der einzige, der kam. "Die anderen sind wahrscheinlich wegen des Schneefalls zu Hause geblieben", mutmaßt Anett Söhnel und konzentriert sich ganz auf den jungen Mann.

Tim Bethke stellt sich den Herausforderungen der Sportstrecke, auch wenn der 14-jährige nicht bei der Polizei anfangen möchte. "Ich spiele mit dem Gedanken, zur Bundeswehr zu gehen", sagt er, "aber nicht als Soldat, sondern ich möchte im technischen Bereich arbeiten." Aber auch dort wird körperliche Leistungsfähigkeit verlangt und dem Jungen gefällt die Ferienaktion in der Sporthalle. "Es ist eine gute Gelegenheit zu testen, ob man einen Beruf ergreifen möchte, in dem man physisch belastet ist, oder ob es doch lieber die Arbeit in der Verwaltung werden soll."

Die Schüler, die diese Gelegenheit nicht wahrnehmen konnten, haben auch während des Sportunterrichts Gelegenheit,sich auszuprobieren. Außerdem liegen bei Anett Söhnel dicke Bücher bereit, die auf den theoretischen Aufnahmetest vorbereiten. Dort werde nicht nur das Allgemeinwissen, sondern auch handfeste Fakten in Mathematik oder Geografie abverlangt.