Barleben (kkl) l "Ich bin in Barleben angekommen und fühle mich hier gut aufgehoben", berichtete Werner Gerhardt, als ihm Ortsbürgermeister Frank Nase zum 90. Geburtstag gratulierte. Wie der ehemalige Bergmann, der aus dem Werratal stammt, verriet, ist er erst vor anderthalb Jahren in die Börde gekommen. "Mein Sohn und meine Schwiegertochter wohnen in Wolmirstedt, da wollte ich mit 90 in ihrer Nähe sein." Einen Schritt, wie der rüstige Senior versichert, den er nicht bereut hat: "In Barleben sind die älteren Menschen willkommen. Da stimmt die Infrastruktur und wer mit dem Rollator im Ortskern unterwegs ist, findet glatte Straßen vor."

Und der 90-Jährige ist oft und viel unterwegs, wenn beispielsweise Veranstaltungen im Mehrgenerationenzentrum angesagt sind. Einen Kritikpunkt aber hat der ehemalige Bergmann: "Ich war im vergangenen Jahr zu einem interessanten Vortrag über den Kalibergbau in Wolmirstedt, davon wünsche ich mir für die Zukunft einige mehr."