Klein Ammensleben (kkl) l Die Bilanz des Kultur- und Geschichtsvereins Klein Ammensleben für 2014 fällt positiv aus. "Wir haben das Jahr über 15 Veranstaltungen geplant und organisiert", zieht der stellvertretende Vorsitzende, Reinhard Schimka, eine stolze Bilanz "und jedes Mal regen Zuspruch und Anerkennung seitens der Besucher geerntet." Und mit diesem Elan gingen die Mitglieder um ihren Vorsitzenden Wilhelm Treher an die Planung für 2015. Seit Ende Februar steht der Arbeitsplan, in den nächste Tagen sollen dann die Flyer gedruckt und verteilt werden. "Wir haben uns bewusst Zeit gelassen, weil wir auch mit den Künstlern die Verträge langfristig festschreiben wollten", erläutert Reinhard Schimka und verweist darauf, dass in den kommenden zehn Monaten noch 15 Veranstaltungen, zwei Ausflüge und eine Weihnachtsfeier anstehen.