Barleben l Sieger des 18. Mixed-Volleyballturniers wurden die Gastgeber, die erste Mannschaft des TSV Barleben 1874. Auf dem zweiten Platz landete die "Mädchenbande" aus Erxleben und Dritte wurden die "Urlaubären" vom SV Fortuna Magdeburg.

Das Mixed-Volleyballturnier ist Freizeit- und Ü50-Mannschaften vorbehalten. Seit etwa zehn Jahren wird es in Barleben ausgetragen, vorher war Haldensleben die Heimstatt. Der Zulauf ist jedes Mal groß. Am Sonnabend gingen auf den Spielfeldern der Mittellandhalle II 20 Mannschaften an den Start.

Sie waren aus Osterburg, Tangerhütte, Samswegen oder Magdeburg angereist. Für das leibliche Wohl während des Turniers sorgen die Vereinsfrauen. Die Sieger standen erst am späten Nachmittag fest und wurden mit Pokalen belohnt. Eigentlich gibt es auch immer einen Wanderpokal, aber der muss nachgereicht werden, weil ihn die Vorjahressiegermannschaft vergessen hatte.

Der TSV Barleben 1874 hat eine eigene Volleyballabteilung, zu der 48 Mitglieder gehören. Vorsitzender dieser Sektion ist Jürgen Oelze, der während des Turniers vor allem im Kampfrichterraum anzutreffen war.

Einer, der diese Turniere von Beginn an mitorganisiert, ist Claus Lehmann. "Es ist toll, dass zu jedem Turnier so viele Freizeitsportler hierherkommen", sagt er, "die Begeisterung für diesen Sport ist offenbar immer noch groß."