Wolmirstedt l Der Bücherflohmarkt im Foyer des Edeka-Marktes am Sonnabend im Lindenpark war stets dicht umlagert. Am Ende zählten die Mitglieder des Fördervereins 378,50 Euro in ihrer Kasse. Das Geld kommt der Bibliotheksarbeit zugute. Es wird für neue Bücher ausgegeben oder damit werden Veranstaltungen unterstützt.

Die Mitglieder des Bibliotheksfördervereins "Lesezauber" hatten kistenweise Bücher herbeigeschleppt, ausgepackt und liebevoll drapiert. Viele Markt-Kunden hielten nach dem Wochenendeinkauf dort an und stöberten zwischen Krimis, Biografien und Romanen. Am meisten haben sich die Besucher für Kochbücher und Kinderbücher interessiert.

Die Bücher waren von Bürgern gespendet worden. Noch verfügt der Förderverein über einen großen Fundus, Kochbücher oder Kinderbücher werden aber gerne auch weiterhin entgegengenommen, und zwar in der Bibliothek während der Öffnungszeiten. Wer Romane und Krimis abgeben möchte, sollte sich vorher unter der Nummer 039201/21335 telefonisch anmelden.