Unter dem Motto "Deine Freizeit ist uns wichtig" hatten Jugendkoordinatorin Sandra Kirchmann und Gemeinderat Jonas Samsel (SPD) am Sonnabend in den Zielitzer Jugendclub eingeladen. Zwölf Jugendliche äußerten dabei ihre Wünsche für eine sinnvolle Freizeitgestaltung.

Zielitz l Die Zielitzer Jugendlichen wünschen sich mehr Angebote an den Wochenenden. Das war eine der Aussage, die sich Elbe-Heide-Jugendkoordinatorin Sandra Kirchmann und Jonas Samsel, der im Zielitzer Gemeinderat als Vertreter der Jugend agieren will, notierten.

"Wir hatten ein offenes Ohr für alle Wünsche und Vorstellungen der Jugendlichen", freute sich Sandra Kirchmann über die gute Resonanz auf die Einladung. Immerhin waren zwölf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 22 Jahren in den Zielitzer Jugendclub gekommen.

Gemeinsam mit Diana Predehl, die die Jugendeinrichtung betreut, wurden alle Vorschläge an einem Flipchart notiert und ausgiebig diskutiert. "Einige der Wünsche erfordern bauliche Maßnahmen und müssen noch mit dem Gemeinderat besprochen werden", reagierte Jonas Samsel beispielsweise auf den Vorschlag, die vorhandene Skateranlage zu erneuern.

Jugendliche wollen bei Umsetzung mithelfen

Andere Vorschläge lassen sich sicherlich leichter realisieren, etwa die von den Jugendlichen vorgeschlagenen Sportturniere und Radtouren. "Die Jugendlichen zeigten an diesem Tag Eigeninitiative und erklärten auch ihre Bereitschaft, bei der Umsetzung der Projekte mitzuhelfen", war Sandra Kirchmann angenehm überrascht, "genau so soll zukünftig die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Zielitz gestaltet werden - gemeinsam mit allen Beteiligten."