Barleben (vhm) l Der Feuerwehrnachwuchs aus Barleben hat auf dem Gelände des Kaliwerks in Zielitz den Ernstfall geprobt. Elf Jugendliche trainierten, wie sie mit einem Feuerlöscher richtig umgehen. "Erst wurde ein circa 30-minütiges Ausbildungsvideo gezeigt, dann wurde die richtige Anwendung in der Praxis geübt", erklärt Lars Henning, Atemschutzgerätewart bei der Barleber Wehr. Anschließend besichtigten die jungen Brandhüter das Werk. Begleitet wurden sie an ihrem Trainingstag neben Lars Henning auch von Jugendwart Tino Meinhardt, seinem Stellvertreter Christian Lippelt und Sven Widdecke, Ausbilder der Werkfeuerwehr.

Aktuell gehören der Jugendfeuerwehr Barleben 13 Mitglieder an, darunter fünf Mädchen. Jeden Freitag treffen sich die künftigen Einsatzkräfte von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr an der Feuerwehr. "Wer unser Team verstärken möchte, kann gern bei uns vorbeischauen und mitmachen", heißt es auf der Internetseite der Wehr.