Meitzendorf l Gemeinsam mit ihren Eltern sind die Barleber "Feuerhörnchen" und die Meitzendorfer "Brandfüchse" zusammengekommen. Im Feuerwehrhaus Meitzendorf bastelten die Kinder Osterhasen und suchten Osterkörbchen - gut gefüllt mit Leckereien.

Anschließend stärkten die Kleinen beim Tauziehen und Wasserbefördern ihr Gemeinschaftsgefühl. Auch galt es, möglichst viele Luftballons von einer Spielfeldhälfte über eine Schnur in die gegnerische Hälfte zu bekommen. Bei den Spielen erlangten die zwei gemischten Mannschaften ein Unentschieden, wie die Betreuer Christiane Junge, Martin Witzel, Gabriele Sand und Jana Spannbauer berichteten.

Danach setzten sich die Kinder an eine gedeckte Tafel voller Leckereien. Zu den Süßigkeiten gab es Herzhaftes vom Grill, an dem der Gemeindejugendfeuerwehrwart Bernd Heuer aktiv war, und Joghurt als Dessert.

Während des dreistündigen Treffens hatten sowohl die Kinder als auch die Eltern sichtlich viel Spaß. Bei der Realisierung des Abends halfen unter anderem der Förderverein der Ortsfeuerwehr Meitzendorf und die Eltern der Kinder.