Mit einem farbenfrohen Programm wollen die Bewohner und Mitarbeiter des Bodelschwingh-Hauses am 6. Juni ihr 120-jähriges Bestehen feiern. Ab 14 Uhr sind auch alle Wolmirstädter auf der Festwiese im Bleicher Weg 1 willkommen.

Wolmirstedt l Am 6. Juni feiert das Bodelschwingh-Haus auf dem traditionellen Jahresfest sein 120-jähriges Bestehen. "Allerdings alles etwas größer, farbenfroher und spektakulärer", so Simone Kohn. Worauf die Geschäftsführerin Wohnstätten besonderen Wert legt: "Das Jubiläum wird im wahrsten Sinne des Wortes unser Fest werden." Was nichts anderes bedeutet, dass alle Bewohner und Mitarbeiter des Bodelschwingh-Hauses sich in irgendeiner Art einbringen - entweder vor, auf oder hinter der Bühne.

Für den kreativen Part ist Simone Kohn verantwortlich, die rein organisatorischen Fäden knüpft Bettina Gerlach. Auf der jüngsten Beratung wurde das Fest nun endgültig festgezurrt. Oder wie es Bettina Gerlach ausdrückt, "das Programm steht".

Auf die Festgäste und Besucher - Simone Kohn hofft inständig, dass auch die Ohrestädter das Jubiläum annehmen - wartet eine zünftige Geburtstagsparty mit viel lokalem Kolorit. Und sie steigt auf der Festwiese hinter den Werkstätten für behinderte Menschen im Bleicher Weg 1.

Eingeläutet aber wird das Jubiläum um 13.30 Uhr mit einem Gottesdienst. "Unsere Einrichtung ist ein Netzwerk gemeinnütziger Unternehmen", erläutert Simone Kohn, "das den diakonischen Auftrag Jesu annimmt und im 21. Jahrhundert lebt. Das heißt, hier leben, arbeiten und lernen Menschen mit und ohne Behinderung."

Ab 14 Uhr (bis 17.30 Uhr) aber wird ausgelassen gefeiert. Dabei vergisst die Geschäftsführerin nicht zu erwähnen, dass die Einrichtung auch einen Bildungsauftrag hat, werden neben zahlreichen Aktions- auch Informationsstände aufgebaut. "Größtes Augenmerk aber legen wir an diesem Tag auf Spiel, Spaß und Freude. So wird ein Bogenschießen veranstaltet, Wasserspiele ausgetragen. Eigens für die Kinder gibt es einen Spielplatz mit nostalgischem Karussell. Außerdem kann ein überdimensionales Puzzle vom Bodelschwingh-Haus erstellt werden, ist der Teamgedanke beim Wett-Kleiderwaschen gefragt. Doch auch das Töpfern oder Herstellen von Seife ist möglich. Zum Fest werden zudem 120 mit Helium gefüllte Luftballons gen Himmel steigen, schicken die Bewohner ihre guten Wünsche und Träume auf die Reise.

Und keine der Aktionen bleibt an diesen Nachmittagsstunden unkommentiert. Zwei Mitarbeiter in historischen Schwesterntrachten moderieren von der Festbühne aus, führen durch das Programm. Wo es ganz ohne Berufskünstler dann doch nicht zur Geburtstagsparty geht. So wird ein Zauberkünstler zu erleben sein, sorgt ab 13 Uhr (bis 24 Uhr) ein DJ für den guten Ton, spielt ab 18 Uhr die Band Partycular zum Tanz auf. "Möglich wird letztlich das Fest, weil zahlreiche Sponsoren das Fest mittragen", hält Bettina Gerlach noch ein dickes Lob parat.

Bilder