Barleben (as) l Gerhard und Annegret Lapschies haben am Freitag ihre goldene Hochzeit gefeiert. Zum Gratulieren kam auch Ortsbürgermeister Frank Nase vorbei. Kennengelernt hat sich das Ehepaar in Barleben, wo sie noch heute gemeinsam wohnen. "Es war ein Kinobesuch mit Freunden im Jahr 1960", erinnert sich Annegret Lapschies. "Welchen Film wir damals gesehen haben, weiß ich allerdings nicht mehr".

Die 72-Jährige ist gebürtige Barleberin, ihren 74-jährigen Ehemann zog es 1958 in die Börde. Geboren wurde er im ostpreußischen Klein Bolken. Die Hochzeit fand 1965 in der Kirche in Barleben statt. Bereits vor der Hochzeit zogen die beiden zusammen in das Elternhaus von Annegret Lapschies.

Die Eheleute haben zwei Töchter, Diana und Doreen, sowie vier Enkelkinder. "Auch alles Mädchen", erzählt Gerhard Lapschies stolz. Ein Geheimnis für 50 Jahre harmonische Ehe gebe es nicht, sagt Annegret Lapschies. Wieso sie zueinander gefunden haben, weiß sie jedoch zu berichten. "Wir haben uns damals einfach tief in die Augen gesehen und wussten, dass wir zusammen gehören", erinnert sich die Barleberin.