#NULL#Farsleben (kd). Traurige Meldungen gab es diese Woche aus Neuseeland. Im "Land der großen weißen Wolke" zerstörte ein verheerendes Erdbeben große Teile der Stadt Christchurch und kostete bisher 113 Menschen das Leben. Obwohl die Hoffnung auf Überlebende sinkt, wird unermüdlich weiter nach Verschütteten gesucht.

Volksstimme-Redakteurin Claudia Labude weilte vor fast genau einem Jahr am anderen Ende der Welt, begab sich im Urlaub auf die Spuren der Maori und des Films "Herr der Ringe". Wurde doch der dreiteilige Film, der zwischen 2001 und 2003 in den Kinos lief, in Neuseeland gedreht.

Aus über 3000 Fotos, die sie von ihrer Wohnmobil-Rundreise über die Nord- und Südinsel machte, hat Claudia Labude nun eine überschaubare Auswahl zusammengestellt und will diese kommenden Mittwoch auf Webers Hof präsentieren. Der Vortrag beginnt am 2. März um 19.30 Uhr im Saal.

Wer neugierig ist, wo und wie die Kiwis wachsen und warum die Neuseeländer Opossums nicht mögen, der ist für diesen Abend herzlich eingeladen.