Glindenberg (cl). Zu den Osterfeiertagen gehört für die Glindenberger Feuerwehrkameraden und ihre Familien auch das traditionelle Boßelturnier. In diesem Jahr fand bereits die vierte Auflage statt. Und die führte am Karfreitag vom Deich aus über eine gut sechs Kilometer lange Strecke zur Trogbrücke und von dort durch die Anglersiedlung zurück zum Gerätehaus. Feuerwehrvereins-Vorsitzender Dietmar Fritze freute sich über eine Rekordbeteiligung, zählte 33 erwachsene Starter und 9 Kinder.