Am Sonnabend, 18 Uhr, kündeten Böllerschüsse lautstark davon, dass im Breiteweg die 9. Maifeier steigt. Nach dem ohrenbetörenden Krach gab es kein Halten mehr. Und nachdem auch Ortsbürgermeister Horst Blume die Mai-Feierlichkeiten offiziell eröffnete hatte, herrschte an der sonst so stark befahrenen Lebensader ausgelassene Partystimmung - das bis lange nach Mitternacht.

Barleben. Bereits eine Stunde vor der offiziellen Eröffnung der Maifeier füllte sich der Festplatz vor der großen Bühne, steppte von der ersten Minute an im Breiteweg der Bär. So hatte die Schalmeienkapelle aus Groß Ammensleben ihren großen Auftritt, sorgten die "Sickys" mit Showeinlagen für ein Hochgefühl, versetzten schließlich die beiden "Marghonas", Akrobaten und Jongleure aus Zwickau, mit ihrem waghalsigen Auftritt die Besucher, die in großer Zahl kamen, in Erstaunen. Letztlich aber gab an diesem frühlingshaften Abend allein die Showband "Mc Creams" in der Hauptstraße den Ton an. Bevor das Fest begann, fand Ortsbürgermeister Horst Blume einmal mehr die richtigen Worte, lobte die Organisatoren und "verriet" die Geschichte des Maibaums, die letztlich die Erfolgsgeschichte Barlebens widerspiegelt.