Wolmirstedt (kkl). Kinder des Kirchenkreises Haldensleben-Wolmirstedt erzählen am 15. Mai um 10.30 Uhr in der Katharinenkirche in einem Kindermusical die Geschichte vom verlorenen Sohn. Dieser hat eine Menge angestellt - das Erbe des Vaters verprasst und kehrt nun reumütig zurück.

Die Mädchen und Jungen haben sich in den vergangenen Wochen in den Proben mit Themen wie Schuld und Vergebung auseinander gesetzt. Von Freitag bis Sonntag probten sie im BFZ unter Leitung von Pfarrerin Esther Spenn.

Jedes Jahr zieht das Musical-Projekt durch den Kirchenkreis. In diesem Jahr macht es neben Wolmirstedt dann auch in Haldensleben, Behnsdorf und Flechtingen Station.