Nur noch wenige Tage und die zweite große Gewerbeschau "Ostfalentage" in Barleben beginnt. Die Gemeinde Barleben und das Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) laden für den 28. und 29. Mai auf das Gelände des IGZ im Technologiepark Ostfalen. Schwerpunkt der diesjährigen Messe wird die Automobilität der Zukunft sein. Jetzt haben die Veranstalter auch das kulturelle Rahmenprogramm festgezurrt. Und es verspricht ein Fest für die ganze Familie zu werden.

Barleben. Mehr als 100 Aussteller werden sich und ihre Produkte an dem Wochenende dem Publikum präsentieren. Dem Trend folgend, sollen zukunftsträchtige Antriebe und alternative Antriebsarten präsentiert werden. Neben der Leistungspräsentation "Automotive" im IGZ wird es auf dem Gelände noch eine große Gewerbemesse geben, auf der sich Dienstleister, Händler, Hersteller, Klein- und mittelständische Unternehmen sowie Wirtschaftsförderer präsentieren.

Drittes Standbein der Ostfalentage ist ein großes Familienfest. Und hier erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Los geht es am Sonnabend, 28. Mai, um 10 Uhr mit der offiziellen Eröffnung der Messe durch die Schirmherren, IHK-Präsident Klaus Olbricht und Barlebens Bürgermeister Franz-Ulrich Keindorff. Dann startet auch das Rahmenprogramm. Zunächst wird "Rolands Schlagershow" mit Hits der 60er, 70er und 80er Jahre für Stimmung sorgen. Danach beginnt die große Vorstellungsrunde der Barleber Vereine. Hier machen alle mit - von den Jüngsten bis hin zu den Aktiven jenseits der 50. Zunächst präsentieren sich ab 11 Uhr die Kindergartenkinder, die Barleber Schlümpfe mit einem halbstündigen Programm. Sie halten aber auch am ganzen Wochenende die Tage über Belustigungen für Kinder bereit. Von einer Bastelstraße bis hin zu einem Kinderschminken wollen sie die kleinen Gäste der Messe erfreuen.

Mit einem großen Showprogramm präsentiert sich am Sonnabend gegen 11.40 Uhr auch das OK-Live-Ensemble den Gästen. Ballett, Akrobatik, Reifendarbietungen und vieles mehr zeigen die Aktiven auf der Showbühne.

Nach dem gut einstündigen OK-Live-Programm erobern die sportlichen Senioren des TSV 1874 Barleben die Bühne. Sie zeigen, wie man fit und beweglich bis ins hohe Alter bleibt, versprechen die Organisatoren.

Für den musikalischen Part am Sonnabend wird der Chor Concordia auf der Bühne sorgen. Ihren großen Auftritt bekommen auch die Line Dancer. Sie zeigen aber nicht nur Tanzschritte auf der Bühne, sondern versprechen auch einen Einführungskurs fürs Publikum.

Als nächster Programmpunkt ist eine Modenschau mit aktuellen Kollektionen vorgesehen, kündigt Ingeburg Bausenwein vom Messe- und Veranstaltungsservice Börde- Event an.

Den Schlusspunkt der Vereinspräsentationen am Sonnabend auf der Bühne bildet der Karate-Club. Von Kindern zwischen drei und sechs Jahren bis hin zum Erwachsenen präsentieren die Karatesportler ihr gesamtes Repertoire von der sportlichen Früherziehung bis hin zum Leistungssport.

Das Kulturprogramm setzt sich am Sonntag dann ab 10 Uhr weiter fort. Erneut werden sich unter anderen das OK-Live-Ensemble, die Karatesportler und die Line Dancer präsentieren. Für einen besonderen Höhepunkt will allerdings am Sonntag die Tanzgruppe 50plus sorgen. "Sie versprechen die Welturaufführung des Ostfalentanzes", verriet Ingeburg Bausenwein vorab. Das Publikum darf also gespannt sein.

Auch rund um die große Bühne wird den Gästen viel geboten. Eine große Schlemmermeile mit Bier aus Colbitz, Gegrilltem, einem Eiscafé und vielem mehr sorgt dafür, dass kein Besucher hungrig bleiben muss.

Im Haus I des IGZ präsentieren sich zudem unter anderen der Naturschutzbund sowie der Verein LIBa "Besser essen. Mehr bewegen." Auf dem Außengelände zeigt der Reit- und Fahrverein Voltigiervorführungen und der Barleber Modellbahnverein zeigt sich mit einer Gartenbahn-Modellanlage. Weiterhin mit dabei sind der TSV Barleben mit einem Torwandschießen und vielem mehr, die Ohreklassik mit zwei Oldtimern, das Bundeswasserstraßenamt und viele andere.

Bei einer großen Tombola gibt es zudem hochwertige Preise zu gewinnen. Die Volksstimme stellt dabei den Hauptpreis: eine Ballonfahrt.

Das große Familienfest im Rahmen der zweiten Ostfalentage verspricht also jede Menge Vergnügen für die ganze Familie.