Barleben/Veckenstedt. Rund 150 Mädchen und Jungen, ihre Ausbilder und andere Helfer versammeln sich am kommenden Sonnabend in Veckenstedt im Landkreis Harz. Austragungsort des 15. Schulsanitätertages von Sachsen-Anhalt ist die dortige Grovesmühle. Das Landschulheim in der Nähe von Wernigerode verfügt seit sechs Jahren über einen aktiven und sehr erfolgreichen Schulsanitätsdienst. Aus Barleben reist die von Lehrerin Heike Krohn geleitete Arbeitsgemeinschaft der Sekundarschule nach Veckenstedt. Die zwölf Junior-Ersthelfer und Schulsanitäter treffen sich zum Austausch ihres Wissens mit Gleichaltrigen. In Workshops wollen sie Kenntnisse aufnehmen, die mit dem Retten von Leben zu tun haben. Die Teilnehmer des diesjährigen Schulsanitätertages erleben die Vorführung einer Rettungsaktion mit Herz-Lungen-Wiederbelebung. Sie können einen Erste-Hilfe-Test am Computer absolvieren, am Fahrradhelmtest teilnehmen, sich über Berufsbilder im Rettungswesen informieren. Nach dem Mittagessen sind die Angebote offen. Wer will, kann beim Kistenstapeln hoch hinaus. Die Bergwacht sichert die Kletterversuche fachgerecht ab. Es besteht die Möglichkeit, beim Feuerlöschertraining und bei der Knotenkunde mitzumachen, ein Rettungsfahrzeug kann erkundet werden, das Body-Grips-Modell steht für Mitmach-Aktionen bereit.

Der Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes führt seit 1996 Schulsanitätertage durch. Einmal im Jahr kommen engagierte Schülerinnen und Schüler, die über ein Schuljahr hinweg in Arbeitsgemeinschaften Kenntnisse in Erster Hilfe erwarben, zusammen. Schulsanitäter geben in ihrer Freizeit Sicherheit bei Schulsportfesten, an Wandertagen und im normalen Schulalltag. Ihre soziale Kompetenz wirkt sich positiv auf das Schulklima aus. Der Schulsanitätertag jedes Jahr ist ein kleines Dankeschön für das Engagement über das Schuljahr hinweg.

Übrigens: Jedes achte Schulkind erlitt in Sachsen-Anhalt im Zeitrum des vergangenen Schuljahres einen meldepflichtigen Unfall. Schulsanitäter leisten im Notfall sachgerecht und zügig Erste Hilfe. Insgesamt gibt es in Sachsen-Anhalt rund 950 Schulsanitäter an 82 Schulen. Das Deutsche Rote Kreuz ist ihnen ein kompetenter Partner.