Dahlenwarsleben. Dem Dahlenwarsleber "Zwergenhaus" wurde vor Jahresfrist als Kindereinrichtung Nr. 47 in Sachsen-Anhalt das Zertifikat "Gesunde Kita" verliehen. Das Gütesiegel gilt drei Jahre lang und muss dann verteidigt werden. Zunächst beurteilte sich die Einrichtung selbst. Anschließend urteilten ausgebildete Gutachter, ob im Alltag der Kita eine gesundheitsfördernde Atmosphäre vorherrscht. Um ihr Profil in Sachen mehr bewegen und besser essen zu schärfen, bereitete das Team um Einrichtungsleiterin Bärbel Jahns für den morgigen Sonnabend einen Aktionstag vor. Motto: "Ein Herz für unsere Gesundheit". Zwischen 10 und 14 Uhr ist die Bevölkerung auf dem Kita-Gelände in der Dahlenwarsleber Peterstraße gern gesehen. Es gibt vielerlei Aufklärungs- und Mitmach-angebote. Berührt werden Themenbereiche wie Zahngesundheit, gesunde Augen und Ohren sowie schmerzfreier Rücken.

Der Aktionstag steht unter Schirmherrschaft von Heidekönigin Josephine. "Der Tag richtet sich natürlich zu allererst an die Eltern und deren Kinder, die im Einzugsbereich der Niederen Börde in einer Tageseinrichtung angemeldet sind", so Bärbel Jahns. Für Klein und Groß sollen Spaß und Spiel im Vordergrund stehen. Zu den Themen "Ernährung und Bewegung" werden den Heranwachsenden spezielle Angebote unterbreitet. In spielerischer Weise sollen sie neues Wissen erwerben und vorhandene Kenntnisse vertiefen.

Bei den Eltern steht die Sensibilisierung für die gesunde Entwicklung ihrer Kinder im Vordergrund. Auch die Erzieherinnen aus den Tageseinrichtungen im Gemeindegebiet sind wie die Kinder und die Eltern eine Zielgruppe des Aktionstag. Sie erhalten die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen und bekommen den Auftrag, im Alltag der Einrichtungen als Multiplikatoren zu wirken und damit die Nachhaltigkeit der Präventionsbestrebungen zu sichern. Bei seinem Aktionstag kann sich das "Zwergenhaus" auf etliche Kooperationspartner stützen: beispielsweise den Samsweger Sportverein oder verschiedene Krankenkassen wie die Barmer GEK, die AOK, die Technikerkasse. Als prominente Persönlichkeiten sind hinzu gebeten: die Bürgermeisterin der Niederen Börde, Erika Tholotowsky, der Bürgermeister der Ortschaft Dahlenwarsleben, Günter Scharlach, sowie der Bundestrainer im Schwimmen und Meistermacher: Bernd Henneberg vom SCM.