Wolmirstedt (rms). Das OK-Live-Ensemble und die Jugendkunstschule Barleben-Wolmirstedt ist weiter auf der Suche nach Talenten. Anders als in den einschlägigen TV-Sendungen wie DSDS werden die jungen Talente in dem Kulturverein sehr behutsam gefördert. Gesucht wird derzeit besonders Artistennachwuchs. Ob die Sweet Cherries mit Bodenakrobatik oder Le Trinitè mit Äquilibristik, die Artists of Chairs mit Stuhlakrobatik oder die Highouts mit ihrer Leiternummer – sie alle sind seit Jahren fester Bestandteil der Programme. Relativ neu ist die atemberaubende Drahtseilartistik. Sportliche Mädchen und Jungen, die sich dafür interessieren, können freitags ab 15 Uhr in der Turnhalle der Gutenberg-Schule in der Meseberger Straße mal beim Training reinschnuppern. Anmeldungen werden auch in der Geschäftsstelle unter (039201) 2 56 08 oder 2 79 04 gern entgegengenommen.