Burgstall. Wochenlang hatten die Schülerinnen und Schüler der Burgstaller Grundschule Bilder gemalt oder Collagen angefertigt. Damit folgten sie einem Aufruf des Deutschen Kinderschutzbundes, Kreisverband Börde, zu einem Malwettbewerb. Thema war das 50-jährige Bestehen der Burgstaller Schule, das im Mai mit einer Festwoche gefeiert werden soll.

Jury hat Qual der Wahl

Gestern wählte eine Jury die schönsten Arbeiten aus. "Es ist uns unheimlich schwer gefallen, denn es waren so viele schöne Bilder dabei. Wir waren alle ganz begeistert", schilderte Marlis Schünemann vom Kinderschutzbund die Qual der Juroren, zu denen auch Kinderschutzbund-Vorsitzender Holger Stahlknecht, Verbandsgemeindebürgermeister Thomas Schmette, Bürgermeister Sigurd Heimann und Schulleiterin Jeannine Böttcher gehörten.

Alle Bilder sind in der Schulaula zu einer sehenswerten Ausstellung zusammengestellt worden. Die Jury entschloss sich schließlich dazu, den ersten Preis an Cynthia Tüngler aus der vierten Klasse zu vergeben. Sie hatte in einer Collage die Schule gemalt und zusätzlich die Porträtfotos ihrer Mitschüler eingefügt.

Erstklässlerin Charlene Klebe kam auf den zweiten Platz. "Bei dir hat mir besonders gefallen, dass aus jedem Fenster der Schule eine lustige Blume herausschaut", begründete Marlis Schünemann. Annalena Braunschweig belegte mit ihrem Bild unter dem Thema "Alle Kinder sollen fröhlich sein" den dritten Platz.

"Wir haben aber noch einen Preis für alle Schülerinnen und Schüler mitgebracht. Das ist eine gemeinsame Fahrt in den Magdeburger Zoo am 17. Mai", verkündete Holger Stahlknecht unter dem Jubel der Burgstaller Grundschüler. "Geplant ist, um 8.15 Uhr an der Schule zu starten. Im Zoo werden uns zwei Mitarbeiter führen, die ausschließlich für uns dasein werden", ergänzte Sarah Kowar, Mitarbeiterin im Kinderschutzbund.

100 Euro für die Fahrt

Burgstalls Bürgermeister Sigurd Heimann steigerte die Vorfreude auf die Fahrt noch, als er 100 Euro für den Zoo- besuch "locker machte".

Im Namen der Schüler und des Lehrerkollegiums bedankte sich Schulleiterin Jeannine Böttcher bei den Gästen und lud sie zur Festwoche anlässlich des Schuljubiläums ein. Die wird vom 16. bis 21. Mai gefeiert.