Groß Ammensleben (kd). Zum 1. April nahm in der Einheitsgemeinde Niedere Börde Alexan-dra Cop als neue Jugendsozialarbeiterin ihre Tätigkeit auf. Ihre Stelle wird vom Landkreis gefördert. Darüber informierte vorgestern Bürgermeisterin Erika Tholotowsky. Der Mitarbeiterin fällt die Aufgabe zu, die Jugendclubarbeit in den acht Mitgliedsortschaften der Kommune neu aufzubauen und übergreifende Projekte zu initiieren, die Jugendliche zum Mitmachen animieren sollen, erläuterte Daniela Baars, Leiterin der Ordnungs- und Sozialverwaltung.