Mit der konstituierenden Sitzung nahmen der Gemeinderat der neuen Gemeinde Loitsche-Heinrichsberg und Bürgermeisterin Bettina Seidewitz am Mittwoch ihre Tätigkeit auf. Die beiden Dörfer mussten sich als Folge der von der Landesregierung verordneten Gemeindegebietsreform zu einer Gemeinde zusammenschließen.

Loitsche / Heinrichsberg. " Ich möchte mich zunächst einmal bei allen Bürger bedanken, die mich gewählt haben. Die, die mich nicht gewählt haben, möchte ich durch meine Arbeit als Bürgermeisterin überzeugen ", sagte Bettina Seidewitz, nachdem ihr Detlef Köppe als an Jahren ältestes Gemeinderatsmitglied den Amtseid abgenommen hatte. Die neue Bürgermeisterin bat anschließend die Mitglieder des Gemeinderates um eine gute Zusammenarbeit sowie einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander.

Satzungen ohne

Probleme beschlossen

Ohne größere Probleme arbeitete dann der Gemeinderat die umfangreiche Tagesordnung ab. So wurden nach eingehender Diskussion und einigen eingebrachten Änderungsvorschlägen die Geschäftsordnung ebenso beschlossen wie die Hauptsatzung oder die Aufwandsentschädigungssatzung.

Bei der Wahl der Bürgermeisterstellvertreter machte Ratsmitglied Gerald Westphal einen salomonischen Vorschlag. " Da die Bürgermeisterin aus Heinrichsberg kommt, sollten der Stellvertreter aus Loitsche und der zweite Stellvertreter aus Ramstedt kommen. Dann sind alle drei Ortsteile vertreten. "

Diesem Vorschlag schlossen sich dann auch die anderen Ratsmitglieder an und wählten Marika Blume ( Loitsche ) und Hartmut Ducke ( Ramstedt ) zu Stellvertretern von Bettina Seidewitz.

Als Gäste der konstituierenden Sitzung, zu der auch einige Bürger gekommen waren, wurden Verbandsgemeindebürgermeister Thomas Schmette und der Kommunalheraldiker Jörg Mantzsch begrüßt.

Letzterer stellte seine Entwürfe für das Wappen, die Flagge und das Dienstsiegel der neuen Gemeinde Loitsche-Heinrichsberg vor. Nach eingehender Diskussion einigten sich die Gemeinderatsmitglieder auf einen der Entwürfe. Allerdings votierten sie für eine Änderung der vorgeschlagenen Farbgebung.

Die Volksstimme wird in den nächsten Tagen den Wappenentwurf und die dazu gehörenden Erläuterungen veröffentlichen.

• Dem Gemeinderat der neuen Gemeinde Loitsche-Heinrichsberg gehören zwölf Ratsmitglieder an :

Thomas Moritz Gerald Westphal Klaus Boigk Ivonne Neuland Harald Kunert

( alle Bürger für Heinrichsberg )

Marika Blume Stefanie Amme Manfred Gaßmann Detlef Köppe

( alle CDU ) Wolfgang Funke ( Bündnis 90 / Die Grünen ) Michael Tönniges ( Einzelbewerber ) Hartmut Ducke ( Einzelbewerber )

• Zur ersten Stellvertreterin für Bürgermeisterin Bettina Seidewitz wählte der Gemeinderat Marika Blume. Zweiter Stellvertreter ist Hartmut Ducke.

• Vertreter der Gemeinde Loitsche-Heinrichsberg im Unterhaltungsverband " Untere Ohre " wird Wolfgang Funke. Er wird von Michael Tönniges vertreten.