Dolle. Zahlreiche Besucher strömten am Freitag Abend in die Kirche in Dolle. Die Kirchengemeinde hatte zu einem Benefizkonzert mit dem Tangerhütter Chor " nova cantica " eingeladen.

Die Sängerinnen und Sänger verzichteten dabei vollständig auf ihre Gage. Der gesamte Spendenerlös des Konzertes ging an Familie Röhr aus Dolle. Der 14-jährige Alexander Röhr ist durch eine schwere Krankheit an den Rollstuhl gefesselt. Linderung verspricht eine so genannte Delphin-Therapie. Doch medizinische Erfolge bei dieser Behandlungsmethode konnten bislang noch nicht ausreichend wissenschaftlich bewiesen werden. " Deshalb zahlt die Krankenkasse für diese Thearapie auch keinen Zuschuss ", bedauern die Eltern von Alexander Röhr. Doch sie wollen ihrem Kind ermöglichen, an einer Delphin-Therapie teilzunehmen. Moralische und finanzielle Unterstützung bekamen sie dabei von der Kirchengemeinde, den Mitgliedern des Chores und den Besuchern des Benefizkonzertes. Mit dem Wissen um diese Unterstützung machte sich Familie Röhr am Wochenende auf die weite Reise nach Curacao, um die Therapie für Alexander anzutreten.