Die Mühen und vielen Probestunden haben sich ausgezahlt. Die Mädchen und Jungen der Kreismusikschule Haldensleben / Wolmirstedt, die sich beim Regionalwettbewerb " Jugend musiziert " in der Kategorie Klavier und Blasinstrument der fachkundigen Jury gestellt haben, bekamen durchweg gute Bewertungen. Vier Schüler werden beim Landeswettbewerb antreten.

Haldensleben / Wolmirstedt.

Klarinettenlehrer Uwe Blamberg kann zufrieden sein. Zwei von seinen Schützlingen haben sich beim Regionalwettbewerb " Jugend musiziert " im Konservatorium in Magdeburg mit ihren Duopartnern am Klavier nicht nur erste Preise erspielt. Sie dürfen auch am Landeswettbewerb teilnehmen, der ebenfalls in Magdeburg stattfindet, und zwar vom 26. bis 28. März.

Die erfolgreichsten sind auch noch die jüngsten Teilnehmer aus der Region Haldensleben / Wolmirstedt. Mit 23 Punkten gewannen Mareike Ratzeburg ( Klarinette ) und Helene Müller ( Klavier ) einen ersten Preis in der Altersgruppe II und sind zum Landeswettbewerb delegiert. Mareike ist elf Jahre alt und kommt aus Klein Ammensleben, Helene ist zehn Jahre alt und wohnt in Elbeu.

Ebenfalls mit 23 Punkten einen ersten Preis und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb erreichten Clara Franke ( Klarinette ) und Felix Langhof ( Klavier ). Clara ist zehn Jahre alt und kommt aus Jersleben, Felix ist zwölf und wohnt in Wolmirstedt. Felix ist der Einzige, der in Magdeburg am Konservatorium lernt.

Insgesamt traten in Magdeburg 14 Duos in der Kategorie Klavier und ein Blasinstrument an. Vier Duos qualifizierten sich für den Landeswettbewerb. Zwei davon aus Haldensleben / Wolmirstedt.

Sechs der 14 teilnehmenden Duos kamen aus der Kreismusikschule Haldensleben / Wolmirstedt. Die zehnjährige Tonia Neubig ( Klarinette ) und die zwölfjährige Klara Bernt ( Klavier ) aus Zobbenitz bekamen mit 20 Punkten einen 2. Preis. Ebenso der elfjährige Hannes Lietze ( Klarinette, Oebisfelde ) und der dreizehnjährige Alexander Kunz ( Klavier, Haldensleben ).

Einen ersten Preis erreichten der zwölfjährige Leonhardt Schwarz ( Klarinette, Mose ) und der dreizehnjährige Jonas Sültmann ( Klavier, Farsleben ) mit 21 Punkten in der Altersgruppe III. Und auch der zwölfjährige Moritz Schmeier ( Klarinette, Elbeu ) und die sechzehnjährige Julia Jantos ( Klavier, Wolmirstedt ) erhielten einen ersten Preis. Sie wurden mit 22 Punkten bewertet.

Die Klarinettenspieler erhalten alle bei Uwe Blamberg Unterricht, die Klavierschüler werden von Ingeborg Klatt und Tetjana Litmanovych unterrichtet.