Wolmirstedt ( cl ). Was ärgert die Sachsen-Anhalter ? Was macht ihnen Sorgen ? Was Freude ? Die Mitarbeiter und Zuschauer der Sendung " Sachsen-Anhalt Heute " interessieren sich für all das, was die Bürger ihres Heimatlandes bewegt.

Die Wolmirstedter haben am Mittwoch, dem 13. Januar, Gelegenheit, vor der Kamera Dampf abzulassen. Von 9 bis 12 Uhr steht das " Meckermobil " in der Innenstadt. Ohne Termin, ohne Anmeldung können die Wolmirstedter vorbeischauen und in dem zum rollenden Fernsehstudio umgebauten Wohnwagen frei Schnauze erzählen, was ihnen auf den Nägeln brennt.

Einem Thema geht Reporter Michael Wasian gleich vor Ort nach. Dabei geht es nicht immer um Missstände und Kritik, auch das Positive hat Platz im " Meckermobil ". Es muss und soll ja nicht nur gemeckert werden. Dazu gehört auch, dass zu Beginn jeder Folge die schönen Seiten und Sehenswürdigkeiten des besuchten Ortes vorgestellt werden.

Was die Wolmirstedter bewegt und was die Nachfragen ergeben haben, wird dann am 15. Januar ausgestrahlt.