Der neu gewählte Rat der Einheitsgemeinde Hohe Börde hat am Dienstag mit seiner konstituierenden Sitzung seine Arbeit aufgenommen und Vertreter aus seiner Mitte in die Ratsfunktionen und kommunalen Gremien gewählt. Der Eichenbarleber Diethard Brüggemann wurde in einer Kampfabstimmung zum Ratsvorsitzenden gewählt.

Irxleben. Das hatte sich die CDU-Ratsfraktion wohl etwas anders vorgestellt. Die CDUListe war bei der Wahl des Gemeinderates am 29. November mit zwölf Sitzen in den Einheitsgemeinderat einzogen. Damit ist sie stärkste Fraktion. Aber : Durch die Bildung einer " Gemeinschaftsfraktion Hohe Börde " ( GHB ) haben sich die Vertreter von " Die Linke " ( 2 Sitze ), SPD ( 2 ), FDP ( 3 ), " Aktive Bürger Hohe Börde " ( 2 ) und Feuerwehrliste Bebertal ( 1 ) zu einer starken dritten Fraktion zusammengefunden, deren Fraktionsführer der Irxleber Ortsbürgermeister Thomas Schultze ist. Sind sich FWG ( 6 Sitze ) und GHB ( 10 Stimmen ) einig, kann die CDUFraktion überstimmt werden. Und genauso kam es bereits bei der Wahl der ersten Personalie am Dienstagabend : der Wahl des Vorsitzenden des Gemeinderates. CDU-Fraktionsführer Holger Stahlknecht hatte den Nordgermersleber CDU-Rat Albrecht von Bodenhausen für das Amt vorgeschlagen. Als Gegenkandidaten benannte zunächst FWG-Fraktionsführer Klaus Ehlers den FWG-Kandidaten Diethard Brüggemann. GHB-Fraktionsführer Thomas Schultze schloss sich dem Vorschlag Brüggemanns an. Bei der geheimen Wahl blieben die Reihen der Fraktionen offensichtlich fest geschlossen. Für den CDU-Kandidaten stimmten elf Abgeordnete, elf CDURäte waren auch anwesend. Schackenslebens Ortsbürgermeister Ernst Daenecke fehlte wegen Krankheit. Mit 16 Stimmen setzte sich Diethard Brüggemann durch. Brüggemann war lange Jahre Eichenbarleber Bürgermeister und ebenfalls viele Jahre Vorsitzender des Gemeinschaftsausschusses der Verwaltungsgemeinschaft Hohe Börde gewesen.

Bei der Wahl des ersten stellvertretenden Ratsvorsitzenden wurde Albrecht von Bodenhausen gewählt. Der vorgeschlagene Thomas Schultze verzichtete auf eine Kandidatur und ließ sich anschließend zum zweiten stellvertretenden Ratsvorsitzenden wählen.

Der Rat beschloss einstimmig die Geschäftsordnung. Bis auf eine Diskussion um Formalien des Paragrafen zur Gleichstellungsbeauftragten ging auch die Hauptsatzung der Einheitsgemeinde einstimmig durch die Abstimmung. Noch am Montagabend hatten die drei Fraktionsvorsitzenden mit der Verwaltung um Ergänzungen des vorgelegten Entwurfs gerungen und diese eingearbeitet. Über die Details der Hauptsatzung wird die Volksstimme demnächst berichten. Außerdem wählte der Rat Bauamtsleiter Burkhard Judenberg zum stellvertretenden Bürgermeister.

• Bürgermeisterin : Steffi Trittel, stellvertretender Bürgermeister : Burkhard Judenberg.

• CDU ( 12 Sitze ) : Holger Stahlknecht ( Wellen ), Andy Zacke ( Groß Santersleben ), Ernst Daenecke ( Schackensleben ), Albrecht Freiherr von Bodenhausen ( Nordgermersleben, OT Brumby ), Claudia Morris ( Eichenbarleben, OT Mammendorf ), Mathias Stempor ( Ackendorf ), Günter Kohl ( Ochtmersleben ), Detlef Binkowski ( Eichenbarleben ), Torsten Schmidt ( Bebertal ), Peter Nellen ( Niederndodeleben ), Matthias Schwenke ( Irxleben ), Heinz Ehrecke ( Niederndodeleben );

• Gemeinschaftsfraktion Hohe Börde ( 10 Sitze ) :

Jörg Stern (" Die Linke ", Irxleben ), Linhard Wiedmann (" Die Linke ", Hermsdorf ), Christian Zielasko ( SPD, Bebertal ), Martin Busch ( SPD, Hermsdorf ), Thomas Schultze ( FDP, Irxleben ), Ingo Steinmann ( FDP. Nordgermersleben ), Tilman Müller ( FDP, Bebertal ), Jens Ruhnke (" Aktive Bürger Hohe Börde ", Bebertal ), Rolf Zimmermann (" Aktive Bürger Hohe Börde ", Niederndodeleben ), Ronald Heinhaupt ( WG Feuerwehr, Bebertal )

• Fraktion Freie Wählergemeinschaft ( FWG ) ( 6 Sitze ) : Wolfgang Schmid ( Niederndodeleben ); Dieter Dähnhardt ( Hermsdorf ), Hubert Böttcher ( Groß Santersleben ), Diethard Brüggemann ( Eichenbarleben, OT Mammendorf ), Hilke Neuschrank ( Hohenwarsleben ), Klaus Ehlers ( Hermsdorf );

• Vorsitzender des Gemeinderates ist Diethard Brüggemann ( FWG ),

stellvertretender Vorsitzender ist Albrecht von Bodenhausen ( CDU ),

zweiter stellvertretender Vorsitzender : Thomas Schulze ( GHB ).