Magdeburg / Wolmirstedt ( kd ). Der Floragarten Weinreich ist am Sonntag mit einem Gartenträume-Award von der gleichnamigen Messe im Magdeburger Elbauenpark nach Wolmirstedt zurückgekehrt. Mit dieser Auszeichnung werden Aussteller vom holländischen Messeausrichter De Methoeve für Kreativität und Ideen bei der Standgestaltung belohnt. Eine Fachjury – bestehend aus Landschaftsarchitekten und Journalisten –beurteilt die jeweilige Präsentation. Auch die Meinung des Publikums ist gefragt.

Ausschlaggebend für die Ehrung der Wolmirstedter Staudengärtnerei mag ein überdimensionales hölzernes Tor gewesen sein. Der jetzige Firmeninhaber Jan Weinreich hat es restauriert und wollte es unbedingt auf dem Messestand haben. Es stammt aus Zeiten seines Urgroßvaters und zierte fast 100 Jahre den Eingang des traditionsreichen Betriebes in der Wolmirstedter Gartenstraße, bevor es 1986 von einem starken Wind in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Der Inhaber der 1860 begründeten Staudengärtnerei nutzte die Messe " Gartenträume 2010 " auch, um auf das Firmenjubiläum hinzuweisen. Der Floragarten Weinreich blickt in diesem Jahr auf sein 150-jähriges Bestehen zurück.