Die Sparkasse schmückt sich das zweite Mal in diesem Jahr. " Es sind diesmal 21 wunderschöne Bilder der ehemaligen Lehrerin Ute Bernau ", freut sich Vertriebsstellenleiter Hardy Olschewski und verwies darauf, dass die Sparkasse bis zu achtmal im Jahr die Galerie-Ebene für Künstler vorhält. Ute Bernau, 66, die in Burgstall zu Hause ist, malt und zeichnet nicht, sie nennt ihr künstlerisches Schaffen kreatives Gestalten mit Naturmaterialien. Eine sehr zeitintensive Arbeit, die sie seit nunmehr vier Jahren betreibt. Foto : Karl-Heinz Klappoth