Barleben. Die Männer vom MC "Iron Cruise" sind immer für eine Überraschung gut. Nachdem sie die Räumlichkeiten ihres Clubhauses am Barleber Buschweg bereits für eine Babykleiderbörse hergegeben haben, beabsichtigen sie jetzt, das erste Mal in ihrer fast 20-jährigen Clubgeschichte eine Frauentagsfeier auszurichten. Sie laden alle interessierten Frauen für den 12. März ab 19 Uhr zur Feier ihres Ehrentages in das Clubhaus im Barleber Norden ein. "Wir bieten eine Frauentagsfeier der etwas anderen Art", macht Dieter Rabe die Sache schmackhaft. "Es gibt Musik von DJ Stefan, eine Man-Stripshow und vieles mehr. Bei Vorbestellung beträgt der Eintritt drei Euro, an der Abendkasse fünf. Im Preis inbegriffen ist ein Glas Sekt sowie ein kleiner Imbiss. Freunde und Ehemänner können das Clubhaus ab 24 Uhr betreten", wird Rabe ausführlicher.

Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten, bitten die Biker interessierte Frauen sich unter den Telefonnummern (0151) 14 91 44 75 oder (0171) 12 33 083 bis zum 26. Februar registrieren zu lassen.

Der Motorradclub entstand 1989 als Ableger des MC "Red Barons". Aus internen Gründen entschloss man sich 1991 eigenständig zu werden und nannte sich fortan MC "Iron Cruise" Wolmirstedt. Da der Biker-Club zu diesem Zeitpunkt seine Zusammenkünfte in einer Farsleber Kneipe abhielt, wuchs der Wunsch nach einem eigenen Vereinshaus. Nach längerer Suche fand sich 1994 ein geeignetes Grundstück in Barleben: der heutige Standort Buschweg Nr. 2. Die zuvor als Werkstätten genutzten Gebäude wurden in Eigenregie umgebaut. So entstanden im Laufe der Jahre Toiletten, Küche sowie Vereins- und Veranstaltungsraum.

Ab 1994 begannen die Biker auch mit der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Das jährliche Osterfeuer hat mittlerweile über die Kreisgrenzen hinaus Bekanntheit.